Die Fischerbastei in Budapest ist eine beeindruckende neugotische und neoromanische Terrasse, die einen Panoramablick auf die Stadt bietet

Budapest liegt direkt an der Donau, die sich ihren Weg zum Schwarzen Meer bahnt, und gehört zu den eindrucksvollsten Städten Mitteleuropas. Der Fluss trennt die beiden sehr unterschiedlichen Stadtteile der ungarischen Hauptstadt voneinander: Im hügeligen Westen befindet sich das ältere Buda mit seinen gepflasterten Straßen und seiner mittelalterlichen Architektur, während das modernere Pest im eher flachen Osten mit seinen prachtvollen Boulevards und dem Flair der Belle Epoque aufwartet. Hier erfahren Sie, wie Sie die vielen Facetten der Stadt in einem unvergesslichen dreitägigen Ausflug erkunden können.

Tag 1

Morgens: Genießen Sie lokale Produkte und einen Spaziergang am Flussufer

Eine Straßenbahn in Budapest

Budapests Straßenbahnen entlang des Flusses bieten malerische Ausblicke auf historische Sehenswürdigkeiten wie das Parlament und die Budaer Burg (Foto: Getty Images) 

Es gibt keinen schöneren Auftakt für einen Städtetrip in Budapest als einen Spaziergang entlang des großen blauen Flusses, der durch die Stadt fließt. Die Donau, die sich auf ihrem Weg von Deutschland zum Schwarzen Meer durch die ungarische Hauptstadt schlängelt, verbindet viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt miteinander.

Bleiben Sie an Ihrem ersten Tag auf der Pester Seite und schlendern Sie zunächst durch die Große Markthalle aus dem 19. Jahrhundert. Stöbern Sie an einem der Stände unter der neugotischen Decke nach lokalen Delikatessen wie Paprika, schwarzen Trüffeln oder ungarischem Wein, bevor Sie sich auf den Weg nach Norden entlang des Flusses machen. Besonders schön ist der Abschnitt zwischen der Erzsébet-Brücke und der Széchenyi-Kettenbrücke, wo sich die breite, gepflasterte Promenade befindet.

Nachmittags: Erleben Sie die ungarische Kaffeekultur

Hauptstraße in Budapest, Ungarn

Die ungarische Kaffeekultur verbindet Tradition mit Moderne und lockt mit kultigen Cafés wie dem Gerbeaud, in dem Einheimische und Touristen aromatische Kaffeegetränke und Gebäck genießen (Foto: Getty Images)

Budapest ist berühmt für seine prachtvollen Cafés, in denen sich schon im 19. Jahrhundert Intellektuelle, Künstler und Schriftsteller trafen, um über das Tagesgeschehen zu diskutieren. Erleben Sie einen Hauch dieser Epoche und genießen Sie ein Stück des exzellenten Kuchens im opulenten Café Gerbeaud, das nur einen kurzen Spaziergang vom Fluss entfernt liegt. Alternativ können Sie einen erlesenen Nachmittagstee unter der gewölbten Glasdecke der Kupola Lounge im The Ritz-Carlton, Budapest probieren oder einen Kaffee im großen, historischen Matild Café trinken. Fahren Sie anschließend weiter in Richtung Norden entlang des Flusses und besichtigen Sie das prunkvolle ungarische Parlamentsgebäude. Die vergoldete, mit Fresken verzierte Große Treppe ist ein besonderes Highlight.

Abends: Genießen Sie eine abendliche Schifffahrt auf der Donau

Die Donau, Budapest

Die Donau, die durch Budapest fließt, ist der zweitlängste Fluss Europas. Sie teilt die Stadt in das historische Buda und das geschäftige Pest und bildet eine malerische Kulisse für die Wahrzeichen der Stadt (Foto: Getty Images)

Um das Parlamentsgebäude von seiner schönsten Seite zu sehen – nachts beleuchtet und in goldenem Licht, im Wasser spiegelnd – lassen Sie Ihren Concierge eine Schifffahrt bei Sonnenuntergang auf der Donau buchen und verbringen Sie eine Stunde stromaufwärts mit einem Cocktail in der Hand.

Die besten Hotels der Stadt befinden sich in Pest, nur wenige Gehminuten von den Anlegestellen entfernt, von denen die Schiffe abfahren. Besonders empfehlenswert sind das Hotel Dorothea, Budapest, Autograph Collection mit seinen modernen Zimmern, das elegante Matild Palace, A Luxury Collection Hotel und das W Budapest, das anspruchsvolle Designprinzipien mit historischen Elementen kombiniert und eine unvergleichliche Lage gegenüber der Oper bietet. Auch das The Ritz-Carlton, Budapest und das Budapest Marriott Hotel, das einen herrlichen Blick auf die Donau bietet, sind eine gute Wahl.

Tag 2

Morgens: Fahren Sie über den Fluss zur Budaer Burg

Die Alte Burg von Budapest

Budapests historische Budaer Burg aus dem 13. Jahrhundert thront auf dem Burgberg, bietet einen Panoramablick und beherbergt zahlreiche Kulturschätze (Foto: Getty Images)

An Ihrem zweiten Tag können Sie den einzigartigen Charme des höher gelegenen Stadtteils Buda entdecken. Überqueren Sie nach dem Frühstück in Ihrem Hotel den Fluss auf der Széchenyi-Kettenbrücke, die 1849 als erste Brücke Buda mit Pest verband. Am anderen Ende der Brücke bringt Sie eine alte hölzerne Standseilbahn mit hübschen Goldverzierungen in etwas mehr als 90 Sekunden auf den Gipfel des Burgviertels. Nur wenige Gehminuten vom Terminal entfernt befindet sich die Burg von Buda, die heute die Ungarische Nationalgalerie und die größte Kunstsammlung ungarischer Maler des Landes beherbergt.

Nachmittags: Spazieren Sie zu einem historischen Ort, an dem Könige gekrönt wurden 

Altstadt von Budapest

Das Budapester Burgviertel umfasst mittelalterliche Architektur, darunter die Matthiaskirche und die Fischerbastei, und verbindet Geschichte, Kultur und atemberaubende Ausblicke (Foto: Getty Images)

Ein Spaziergang durch die gepflasterten Straßen des Burgviertels führt zu vielen ausgezeichneten Mittagslokalen, die meist einfache Gerichte der traditionellen ungarischen Küche anbieten. Etwas exklusiver geht es im Déryné zu, wo Gerichte wie Wagyu-Rindfleisch und Austern im gehobenen Bistro-Stil serviert werden. Im Anschluss geht es weiter zum Dreifaltigkeitsplatz und zur Matthiaskirche. Das mittelalterliche Gebäude, das einst für die Krönung der ungarischen Könige genutzt wurde, wurde im 19. Jahrhundert renoviert und hat ein außergewöhnliches Ziegeldach. Nachdem Sie den gewölbten Innenraum und die darin befindlichen religiösen Reliquien bewundert haben, gehen Sie über den Platz zu den überdachten Gängen der ehemaligen Budapester Festung, der Fischerbastei, von der aus Sie einen herrlichen Blick über den Fluss auf Pest haben.

Abends: Speisen und trinken Sie mit Blick auf die Stadt

Budapest bietet atemberaubende Panoramablicke

Budapest bietet einen atemberaubenden Panoramablick von Aussichtspunkten wie dem Gellért-Berg, der den Blick auf die beeindruckende Architektur der Stadt und den majestätischen Fluss Donau eröffnet (Foto: Marriott International)

An bestimmten Abenden finden in der Mattias-Kirche Konzerte mit klassischer Musik statt; fragen Sie Ihren Concierge, damit er Ihnen einen Platz reserviert. Sollte es keinen passenden Termin an ihren Reisedaten geben, können Sie ihren Tag alternativ mit kulinarischen Köstlichkeiten auf der anderen Seite des Flusses ausklingen lassen. Das DNB Budapest lässt sich kulinarisch "vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer" inspirieren und verwöhnt seine Gäste mit mitteleuropäischen Gerichten und Weinen. Eine weitere Reise um die Welt können Sie mit der innovativen asiatischen Fusionsküche des Nightingale by Beefbar unternehmen. Runden Sie Ihren Abend mit einem Cocktail in einer Dachterrassen bar ab: The Duchess ist eine "geheime Likör-Lounge" mit Blick über die Dächer von Budapest, während die Liz & Chain Rooftop Bar den Fluss und die Brücke überblickt, über die Sie morgens gelaufen sind.

Tag 3

Morgens: Erkunden Sie ein kreatives Viertel mit historischen Wurzeln

Ruinenbar in Budapest

Budapests Ruinen Bars sind ikonische Orte des Nachtlebens, wo verlassene Gebäude mit eklektischen Dekor, Live-Musik und einer lebhaften Atmosphäre umfunktioniert werden (Foto: Getty Images)

Bleiben Sie heute Morgen auf der Pester Seite der Donau und machen Sie einen Erkundungsspaziergang durch den 7. Bezirk bzw. Erzsébetváros, der von Ihrem Hotel aus leicht zu erreichen ist. Die Gegend ist seit jeher die Heimat der Budapester Ruinenbars, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts verlassene Gebäude umfunktioniert haben. In der ältesten, der Szimpla Kert, findet sonntagmorgens ein beliebter Bauernmarkt statt, auf dem Sie mit den Einheimischen an den Ständen stöbern können, die Marmelade, Würste und vieles mehr aus der Region anbieten. Dieses Viertel sprudelt nur so vor Kreativität, mit vielen Boutiquen, die hochwertige lokale Mode und Design sowie Antiquitäten verkaufen. Es ist das perfekte Viertel, um ein einzigartiges Andenken an Ihre Reise zu erwerben.

Nachmittags: Lassen Sie sich in einem traditionellen oder modernen Spa verwöhnen

Gellért-Thermalbad, Budapest

In Budapest gibt es zahlreiche historische Thermalbäder wie Széchenyi und Gellért, die Entspannung in kunstvoller Umgebung mit heilendem Mineralwasser bieten (Foto: Getty Images)

Kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, um etwas zu Mittag zu essen und Ihre Badesachen einzupacken. Eine der vielen Attraktionen Budapests ist der Reichtum an Thermalwasser, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Gründung zahlreicher Bäder führte und Besucher aus ganz Europa anlockte.

Viele sind noch erhalten, darunter das Gellért-Thermalbad, ein wunderschöner Jugendstil
komplex mit auffallend blauen Kacheln, zehn Becken und verschiedenen Massageanwendungen. Das Rudas-Thermalbad ist eines der ältesten Bäder Budapests, dessen Anlagen zum Teil aus dem 16. Jahrhundert stammen. Der Panoramapool auf dem Dach ist eine neuere Ergänzung. Runden Sie Ihr traditionelles Erlebnis mit der Spa-Kultur des 21. Jahrhunderts ab, indem Sie eine Behandlung im AWAY Spa buchen und sich anschließend im beruhigenden Pool verjüngen.

Abends: Planen Sie einen Opernbesuch

Dach der Ungarischen Staatsoper

Die Ungarische Staatsoper in Budapest hat ein prächtiges Neorenaissance-Dach, das mit Statuen und komplizierten architektonischen Details verziert ist (Foto: Getty Images)

Reservieren Sie Ihren letzten Abend für das wohl großartigste Erlebnis: einen Abend in der Oper. Ihr Concierge kann Ihnen Karten für das 1885 eröffnete historische Opernhaus in Budapest besorgen. Die Ungarische Staatsoper bietet ein abwechslungsreiches Programm, das von klassischen Opern wie Mozarts Don Giovanni bis hin zu zeitgenössischem Tanz reicht. Das rot-goldene, dreistöckige Auditorium mit seinen Kronleuchtern und der mit Fresken bemalten Decke ist ein wahrer Blickfang, ähnlich wie jedes Drama auf der Bühne. Die Gäste des W Budapest erreichen das Foyer des Opernhauses in nur wenigen Gehminuten.

Runden Sie Ihren Abend mit einem Essen im Spago by Wolfgang Puck ab. Die raffinierte "kalifornische Küche mit ungarischen Akzenten" bildet den perfekten Abschluss für Ihren Aufenthalt in dieser einzigartigen Stadt.


 

Veröffentlicht am: März 19, 2024

Unterkünfte

Jetzt buchen ab 221 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 265 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 311 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 331 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 275 USD / Nacht

Verwandte Artikel

Entdecken

12 traumhafte Hotels, die zu einer Zeitreise einladen

Entdecken

10 unschlagbare Gründe für eine Balkan-Reise

Entdecken

Genießen Sie in diesem Sommer Deutschlands schönste Städte

Marriott Bonvoy Logo

Kostenlose Mitgliedschaft, unbegrenzte Möglichkeiten

Sammeln Sie Punkte, die Sie für unvergleichliche Erlebnisse und kostenlose Übernachtungen in unseren außergewöhnlichen Hotelmarken einlösen können.

Kostenlos anmelden
Folgen Sie uns: