Weißrussland – Urwald und Märchenschlösser

In Weißrussland finden Sie einige Naturwunder, die in Europa einmalig sind. Bummeln Sie vom Unabhängigkeitsplatz mit der Roten Kirche durch die Hauptstadt Minsk. Die Museen der Stadt bringen Ihnen die Landesgeschichte, aber auch die lokale Kunst näher. Im Gorky-Park oder auf den Grünflächen der Träneninsel mit ihrem markanten Denkmal können Sie sich zwischendurch entspannen. Nicht weit von hier lassen Sie sich durch die Schlösser Mir und Njaswisch verzaubern. Brest im Westen des Landes begeistert mit Museen – eines davon erzählt die Geschichte der Eisenbahntechnik. Im Białowieża-Nationalpark nahe Brest können Sie den letzten Urwald Europas durchqueren. Mit ein wenig Glück sehen Sie dort Wisente – das Nationaltier von Weißrussland. Die Braslauer Schweiz im Norden von Weißrussland ist eine Seenplatte mit zum Teil kristallklaren Gewässern. Hier können Sie mehrere hundert Vogelarten inmitten seltener und teilweise geschützter Pflanzen beobachten. Probieren Sie in Weißrussland unbedingt das Beerendessert Kulaga. Auch für seine Suppen und Kartoffelgerichte ist das Land bekannt.

Nach einem Hotel suchen


Jetzt buchen ab 115 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 110 USD / Nacht

Sorgenfrei reisen

Bestpreisgarantie
Flexible Stornierungsrichtlinien
Höchste Hygienestandards
Kontaktlose Serviceangebote
Folgen Sie uns: