An der Kreuzung zweier Kontinente und als ehemalige Hauptstadt zweier mächtiger Reiche beherbergt Istanbul einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Türkiyes, wie die prächtige Blaue Moschee (Foto: Getty Images)

Das weltoffene Istanbul verbindet prächtige Paläste und historische Märkte mit einer aufregenden modernen Gastronomieszene und atemberaubenden Lokalen auf den Dächern der Stadt mit Blick auf den Bosporus. An der Kreuzung zweier Kontinente und als ehemalige Hauptstadt zweier mächtiger Reiche beherbergt Istanbul einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Türkei. Besonders nennenswert sind die monumentale Hagia Sophia und die prächtige Blaue Moschee, die Sie sich bei Ihrem Besuch nicht entgehen lassen sollten. Istanbul ist eine Stadt, die wie kaum eine andere die Sinne anregt – ein Ort, an dem man die osmanische Küche genießen, sich in traditionellen türkischen Bädern entspannen und durch die quirligen Basare schlendern kann.

Die schönsten Viertel in Istanbul

Sultanahmet

Die byzantinische (oströmische) Hagia Sophia, Istanbul, aus dem 6. Jahrhundert

Nehmen Sie sich genügend Zeit, um die fast anderthalb Jahrtausende alte Hagia Sophia zu erkunden (Foto: Getty Images)

In Istanbuls stimmungsvoller Altstadt, Sultanahmet, befinden sich viele der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Planen Sie genügend Zeit für einen Besuch der Hagia Sophia ein. Das fast anderthalb Jahrtausende alte Gebäude ist nicht nur eine architektonische Meisterleistung und das erste Werk der byzantinischen Architektur, sondern blickt auch auf eine lange Geschichte zurück. Die ehemalige Kirche wurde nach der türkischen Eroberung Konstantinopels 1453 in eine Moschee umgewandelt und 1935 schließlich zu einem Museum umfunktioniert. Gleich nebenan finden Sie die prächtige Sultanahmet Camii. Sie wird aufgrund der mehr als 20.000 blauen und weißen blumenförmigen Fliesen, die das Interieur schmücken, auch Blaue Moschee genannt. Im ebenfalls nahegelegenen Topkapı-Palast, dem einstigen Zentrum des Osmanischen Reiches, können Sie außerdem eine mit Diamanten gefüllte Schatzkammer, eine mit riesigen Schwertern bestückte Waffenkammer und den einst opulenten Harem besichtigen, in dem die Ehefrauen des Sultans (und seine vielen Kinder) lebten.

Istanbul hat einen festen Platz auf der kulinarischen Landkarte. In den Seitenstraßen von Sultanahmet finden Sie einige großartige Lokale, die zum Verkosten der vielen türkischen Leckereien einladen. Bestellen Sie einen Iskender, einen Lammkebab aus Bursa im Nordwesten der Türkei, oder Şakşuka , ein klassisches Meze-Gericht mit gebratenen Auberginen in Tomatensoße.

Zu den unterhaltsamsten Aktivitäten Istanbuls gehört die Tanzshow der Wirbelnden Derwische. Die Derwische sind mevlevitische Sufis, die sich in Trance versetzen und mit geschlossenen Augen im Kreis drehen können, ohne dabei die Kontrolle zu verlieren. Besuchen Sie eine der täglichen Shows im Hodjapasha-Kulturzentrum, das nur 15 Minuten nordwestlich von Sultanahmet liegt.

Das Basarviertel

Basarviertel, Marktstraße am Großen Basar, Kapali Carsi, Istanbul, Türkei

Mit rund viertausend Geschäften ist der Große Basar von Istanbul der größte überdachte Markt der Welt (Foto: Getty Images)

Das Gebiet westlich von Sultanahmet ist das Basarviertel, denn hier befindet sich der größte überdachte Markt der Welt: der Kapalı Çarşı oder Großer Basar. Diese riesige Fläche mit über viertausend Geschäften ist der perfekte Ort, um einen Teppich, einen Kelim oder eine Hängelampe zu kaufen. An den Süßigkeitenständen türmen sich zahlreiche Sorten türkischer Köstlichkeiten und ziehen Naschkatzen aus aller Welt an. Wenn Sie ebenfalls einen süßen Zahn haben, sollten Sie nach Baklava Ausschau halten. Es handelt sich um ein typisches, in Honig oder Zuckersirup eingelegtes Gebäck aus Blätter- oder Filoteig, gefüllt mit gehackten Walnüssen, Mandeln oder Pistazien.

Das Straßengewirr rund um den Großen Basar lädt zum Bummeln ein, und es gibt viele versteckte Innenhöfe (sogenannte hans), in die man einen Blick werfen kann. Nach all dem Sightseeing empfiehlt sich ein Bad in einem traditionellen türkischen Hammam, um die müden Muskeln zu regenerieren. Eine gute Adresse dafür ist das Çemberlitaş Hamami in der Nähe des Großen Basars. Wickeln Sie sich in ein peştamal (ein Baumwollhandtuch) ein, bevor Sie sich im Dampfbad einem kräftigen Körperpeeling und einer Schaumwäsche unterziehen.

Nur einen kurzen Spaziergang von den berauschenden Aromen des Gewürzbasars von Sultanahmet entfernt und in unmittelbarer Nähe des Großen Basars gelegen, befindet sich das Orientbank Hotel Istanbul, Autograph Collection mitten im Zentrum des Geschehens. Die historische Inneneinrichtung des Hotels spiegelt sein früheres Dasein als Bank wider, während die Aussichtsterrasse im obersten Stockwerk einen unglaublichen Blick über das nahe gelegene Sultanahmet und das Goldene Horn bietet.

Beyoğlu

Blick über Beyoglu und den Galataturm in Istanbul

Das Wahrzeichen des Galataturms befindet sich im Herzen des Bohème-Viertels Galata (Foto: Getty Images)

Nur einen kurzen Spaziergang über die Galatabrücke entfernt, lockt das lebhafte Geschäftsviertel Beyoğlu mit einer modernen Atmosphäre, insbesondere rund um die zentrale Einkaufsstraße Istiklâl Caddesi. Erklimmen Sie den Hügel hinter dem Fähranleger am Ende der Brücke (oder nehmen Sie die antike Standseilbahn), um eines der Wahrzeichen Istanbuls und das Herz des Bohème-Viertels Galata zu besuchen: den Galataturm. Die 360-Grad-Aussicht über das Goldene Horn und den Bosporus ist besonders bei Sonnenuntergang spektakulär. Schlendern Sie durch die gepflasterten Gassen des Viertels und schauen Sie sich einige der Kunstgalerien und Musikläden an, bevor Sie zurück zum Bosporus fahren und eine Kreuzfahrt auf der weltberühmten Wasserstraße unternehmen.

Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet sich ein Gözleme an. Es handelt sich um ein pfannkuchenähnliches Fladenbrot, das mit allen möglichen herzhaften Füllungen versehen und dann gegrillt wird (probieren Sie Spinat und Feta oder Lammhackfleisch).

Das direkt am Wasser gelegene JW Marriott Istanbul Bosphorus genießt eine der besten Lagen der Stadt und bietet von seiner Bar auf dem Dach einen atemberaubenden Blick. Mit seinem traditionellen Hammam bietet das elegante Spa des Hotels eine charmante Neuinterpretation der türkischen Bäder der Stadt.

Beşiktaş

Dolmabahce-Palast am Ufer des Bosporus in Istanbul

Machen Sie einen Rundgang durch den Dolmabahçe-Palast – sein Inneres ist nicht weniger beeindruckend als sein schönes Äußeres (Foto: Getty Images)

Das glamouröse Viertel Beşiktaş befindet sich von Beyoğlu aus weiter am Bosporus entlang und ist mit dem Taxi oder dem Bus vom Taksim-Platz aus zu erreichen. Es ist eines der beliebtesten Viertel am Eingang des Bosporus. Das Flussufer ist hier von Kaufmannsvillen und Sultanspalästen gesäumt, allen voran der spektakuläre Dolmabahçe-Palast. Nehmen Sie an einer Führung teil und erkunden Sie die Wohnräume des Sultans, seinen riesigen Zeremoniensaal und die berühmte doppelte Hufeisentreppe, die vollständig aus Glas besteht.

Nur wenige Gehminuten vom Palast entfernt gibt es mehrere großartige Unterkünfte, darunter das The Ritz-Carlton Istanbul, ein ultra-stylisches Wolkenkratzer-Hotel mit einer der besten Aussichten in Europa. Weiter oben am Bosporus finden Sie außerdem das W Istanbul, das in den historischen Akaretler Row Houses untergebracht ist.

In Beşiktaş können Sie sich im grünen Park des Yıldız-Palastes entspannen oder einen ausgiebigen Shopping-Tag in den Boutiquen des gehobenen Nişantaşı unternehmen. Das St. Regis Istanbul mit Blick auf den Maçka-Park beherbergt das Spago Istanbul, die erste internationale Niederlassung des Flaggschiff-Restaurants von Wolfgang Puck und eines der besten Restaurants in Istanbul.

Anatolische Seite Istanbuls

Die Bosporusstraße in Istanbul

Istanbul ist die einzige Stadt der Welt, die zwei Kontinente miteinander verbindet (Foto: Getty Images)

Die Tatsache, dass man von Europa nach Asien übersetzen kann, ohne Istanbul zu verlassen, gehört zu den erstaunlichsten Merkmalen der Stadt. Die aufstrebenden Wohn- und Geschäftsviertel auf der asiatischen Seite des Bosporus werden weniger besucht als Sultanahmet, Beyoğlu und Beşiktaş. Dennoch gibt es ebenfalls einige interessante Sehenswürdigkeiten in diesem Teil der Stadt. Die Fahrt mit der Fähre ist dabei eine der Hauptattraktionen: Sie führt über den Bosporus von einem Kontinent zum anderen, vorbei am romantischen Jungfernturm. In Haydarpaşa sollten Sie den großen gleichnamigen Bahnhof besuchen, der einst die westliche Endstation der Bagdadbahn war. Machen Sie außerdem einen Spaziergang zwischen den bunten alten Holzhäusern von Yeldeğirmeni.

In Kadiköy, weiter südlich, befindet sich eine der größten Ansammlungen von Obst- und Gemüseständen in Istanbul. Ein Spaziergang entlang der Güneşli Bahçe Sokak führt Sie vorbei an Geschäften, die saisonales Obst und Gemüse verkaufen, und an Fischständen mit übergroßen Calamari und Garnelen. Das Istanbul Marriott Hotel Asia im benachbarten Ataşehır ist ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Region und weniger als 30 km vom internationalen Flughafen Sabiha Gökçen entfernt.

Weitere Informationen

Der Kaffee ist ein fester Bestandteil der Istanbuler Morgenroutine. Halten Sie Ausschau nach einem Kahvehane (Kaffeehaus) und bestellen Sie eine reichhaltige, ungefilterte Tasse türkischen Kaffees. Dazu wird meist Lokum serviert – eine alte türkische Desserttradition.

Veröffentlicht am: April 18, 2023

Artikel-Tags:  Istanbul

Unterkünfte

Jetzt buchen ab 179 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 372 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 352 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 664 USD / Nacht

Verwandte Artikel

Kultur & Stil

Die besten europäischen Pride-Events 2024 von Berlin bis Budapest

Neueste Trends

Von Kopenhagen bis Istanbul: Entdecken Sie diese 11 atemberaubenden neuen Hotels

Reiseziele entdecken

Reiseführer Georgien: Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten

Marriott Bonvoy Logo

Kostenlose Mitgliedschaft, unbegrenzte Möglichkeiten

Sammeln Sie Punkte, die Sie für unvergleichliche Erlebnisse und kostenlose Übernachtungen in unseren außergewöhnlichen Hotelmarken einlösen können.

Kostenlos anmelden
Folgen Sie uns: