Kirgistan – Gletscher und Tradition der Seidenstraße

Im zentralasiatischen Kirgistan treffen Naturwunder und Ursprünglichkeit auf Einflüsse aus der Sowjetzeit. Das östliche Land ist geprägt durch das Tian-Shan-Gebirge. Von der kirgisischen Hauptstadt Bischkek aus können Sie die imposante Bergkulisse bewundern. Nach Besuchen in Museen können Sie abends die Aufführungen im Opern- und Balletttheater oder im Russischen Dramentheater Bischkek genießen. Außer Bischkek haben viele weitere Städte in Kirgistan ihren Ursprung in Karawansereien entlang der Seidenstraße. Spuren aus diesen Zeiten lassen sich noch in Tash Rabat finden. Auch Burana hat seine Wurzeln in dieser Zeit und erwartet Sie mit einem geheimnisvollen Turmstumpf, der früher ein Minarett war. Kirgistan steht auch für hohe Berge. Der Pik Lenin ragt im Pamirgebirge 7134 Meter hoch auf. Bischkek ist der perfekte Ausgangspunkt, wenn es Sie auf eine Trekkingtour zum Basislager zieht. Der Issyk-Kul-See inmitten der Ala-To-Berge zählt zu den größten Bergseen der Welt und ist so warm, dass er auch im Winter nicht einfriert. Die roten Klippenformationen im Jety-Oguz-Tal gehören ebenfalls zu den unverzichtbaren Punkten bei der Reiseplanung in Kirgistan.

Nach einem Hotel suchen


Jetzt buchen ab 165 USD / Nacht
Marriott Bonvoy Logo

Kostenlose Mitgliedschaft, unbegrenzte Möglichkeiten

Sammeln Sie Punkte, die Sie für unvergleichliche Erlebnisse und kostenlose Übernachtungen in unseren außergewöhnlichen Hotelmarken einlösen können.

Kostenlos anmelden
Folgen Sie uns: