7-mal Inselglück für jeden Urlaubstyp

von Vic O’Sullivan    zu Strand

Sie träumen von der perfekten Ferieninsel im Mittelmeer? Da gibt es die verschiedensten Optionen, je nachdem, ob Ihnen der Sinn nach Abenteuern, nach Erholung mit Familie und Freunden oder privatem Strandurlaub zu zweit steht. Egal, zu welchem Reisetyp Sie gehören – wir haben die sieben besten Inselreisen für Sie zusammengestellt.

Für Solo-Reisende: Mallorca

Digitale Nomaden zieht es nach Mallorca, wo es in der Hauptstadt Palma inzwischen eine große Auswahl neuer Co-Working-Zentren gibt. Auch Alleinreisende müssen sich also auf der größten Baleareninsel mit ihren berühmten Stränden nie einsam fühlen.

Folgen Sie nach der Besichtigung der gotischen Kathedrale La Seu einfach Ihrer Feinschmeckernase zu den Tapas-Ständen auf dem Mercado Gastronómico San Juan und lassen Sie sich dann durch das Labyrinth der mittelalterlichen Gassen mit ihren zahlreichen Galerien, Boutiquen und Cafés treiben.

Täglich fährt ein eleganter, 90 Jahre alter Zug in das malerische, weitläufige Bergdorf Sóller, wo sich das Kunstmuseum Can Prunera befindet.

Für Abenteuerlustige: Malta

Skyline von Valletta auf Malta

Erkunden Sie die barocke Architektur Maltas. (Bild: Shutterstock)

Das lichtdurchflutete Wasser der Blauen Lagune und die barocken Sandsteingebäude der antiken Festungsstadt Mdina locken schon seit Jahren Filmcrews an. Kundige Cineasten kommen hier voll auf ihre Kosten und werden die Drehorte von „Troy“, „Gladiator“ oder der TV-Serie „Game of Thrones“ auf der Stelle wiedererkennen.

Abenteuerlustige Besucher entdecken die Unterwasserhöhlen und Schiffswracks im Buddies Dive Cove oder unternehmen mit Sea Kayak Malta eine Bootstour entlang der Küste.

Nutzen Sie den Fährservice zur unbedingt sehenswerten Insel Gozo und wandern Sie dort über Klippen und Eselspfade zu zitrusduftenden Hainen und einem Tempel aus der Bronzezeit.

Für Feinschmecker: Sardinien

Restaurant an der Costa Smeralda

Genießen Sie im Quattro Passi Al Pescatore einheimische Küche mit Ausblick. (Bild: Marriott International)

Es ist schon wahr: Das kristallklare Wasser und die blendend weißen Strände Sardiniens sind Touristenmagnete. Doch auch die Liebhaber des Weins und der guten Küche haben entdeckt, dass das Meer und die Berge der Insel das ganze Jahr über ein reiches Angebot bescheren, aus denen renommierte Küchenchefs sensationelle Gerichte zaubern.

Zu den maritimen Spezialitäten gehören Hummer (nach Saison) und fritto misto di mare (gebratene Meeresfrüchte). Weiter im Landesinneren finden Sie nicht nur eine lebendige Weinkultur, sondern auch aromatisches Brot, Fleisch und Schafskäse. Den würzigen Pecorino Sardo müssen Sie probiert haben. Und natürlich darf auch der berühmte Mirto, ein Likör aus Myrthenbeeren, nicht fehlen.

Wenn Sie Meeresfrüchte lieben, lohnt sich für Sie ein Besuch im Restaurant Quattro Passi Al Pescatore im Cervo Hotel, Costa Smeralda Resort, wo Sie abgesehen von der eleganten Küche einen atemberaubenden Blick auf die Küste genießen. Sardinien feiert seine reichhaltigen Ernten, von sonnenreifen Pfirsichen bis hin zum Muschelfang im Winter, das ganze Jahr über in diversen Festen.

Für Paare: Santorin

Santorin bei Sonnenuntergang

Der Sonnengang ist die magische Stunde Santorins. (Bild: Marriott International)

Fast ist es so, als möchte uns der Abendhimmel an die vulkanische Entstehungsgeschichte Santorins erinnern, wenn er über der halbmondförmigen Bucht der Insel von Indigo bis Scharlachrot erglüht. Suchen Sie sich ein Plätzchen bei einer Windmühle hoch über den weiß gestrichenen Häusern im Dorf Oia oder an Bord eines Katamarans von Sunset Oia, um das Schauspiel mit Ihrem oder Ihrer Liebsten zu erleben.

Auch tagsüber bietet Santorin zahlreiche romantische Momente, z. B. Schwimmen am Strand von Perissa mit seinem schwarzen Vulkansand oder am Roten Strand in der Nähe des Dorfs Akrotiri. Wenn es dann Abend wird, genießen Sie die reiche Traubenernte der Insel im Alati, einem 400-jährigen Weinkeller mitten im Hauptanbaugebiet von Santorin, wo bei Kerzenlicht Gourmetküche serviert wird.

Für Freunde: Ibiza

Charmante, weiße Häuser in Ibiza

Entdecken Sie den Reiz von Ibiza abseits der Strände. (Bild: Getty Images)

Die Partyhauptstadt von Europa ist bekannt für ihren legendären Mix aus Clubs und Rooftop-Bars mit magischem Blick auf den Abendhimmel, darunter das Glow an der Bucht Santa Eulalia Bay. Doch wenn Sie vorhaben, mit Freunden etwas zu unternehmen, hat Ibiza noch mehr zu bieten als pulsierende Beats aus dem Verstärker.

Entschleunigen Sie bei einem Bummel durch die gepflasterten Gassen der befestigten Altstadt Dalt Vila, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, oder stöbern Sie in einem der vielen Boho-Märkte.

Gönnen Sie sich eine Auszeit außerhalb der Stadt Ibiza, etwa an der Cala Mastella, einer piniengesäumten Bucht im Osten, oder fahren Sie nach Norden, um die versteckten, weißgetünchten Dörfer der Insel zu erkunden.

Für Fans der Antike: Kreta

Palast von Knossos Kreta

Auf Kreta erwacht die Antike zum Leben. (Bild: Marriott International)

Kreta, die Wiege der minoischen Kultur, fasziniert mit seiner reichen und sagenumwobenen Geschichte, der nur die außergewöhnliche Landschaft der Insel an Faszination gleichkommt. Besuchen Sie das Archäologische Museum Heraklion, um sich einen historischen Überblick zu verschaffen, und mieten Sie im Anschluss ein Auto, um den Palast von Knossos zu bestaunen, das 4000 Jahre alte Zentrum der einstigen minoischen Kultur.

Der pastellfarbene, venezianische Hafen von Chania aus dem 14. Jahrhundert liegt im Osten, während sich an der Westküste der Insel das Blue Palace Elounda an einen Hang schmiegt. Das Gebäude spiegelt die Essenz der eindrucksvollen kretischen Architektur wider und bietet einen schönen Ausblick auf die historische Insel Spinalonga.

Für Wasserbegeisterte: Korfu

Korfu mit seinen endlosen Stränden und kobaltblauem Wasser beherbergte schon zu Zeiten von Homers Odysseus verirrte Seefahrer. Seit Jahrhunderten locken die ganzjährig ruhigen Gewässer rund um die Insel Besucher zur Erkundung der weitläufigen Olivenhaine, versteckten Sandbuchten (etwa der Strand von Rovinia an der Westküste) oder der großen Festung, die sich Richtung Meer zu stürzen scheint.

Korfu ist nach der Frau des griechischen Meeresgottes Poseidon benannt, daher ist es nicht verwunderlich, dass es bei vielen Familienabenteuern um das Thema Wasser geht. Nautilus organisiert ab dem Hafen Alipa eine Rundfahrt durch das Ionische Meer im Glasbodenboot, während im Aqualand bei Agios Ioannis Spaß und Wasservergnügen für Groß und Klein geboten ist.

Haftungsausschluss: Bitte informieren Sie sich vor der Planung Ihrer Reise über mögliche Reisebeschränkungen und Schließungen.

Artikel-Tags:  Korfu , Kreta , Griechenland , Ibiza , Inseln , Mallorca , Malta , Santorin , Sardinien , Spanien


Unterkünfte

Jetzt buchen ab 282 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 216 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 1410 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 667 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 238 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 367 USD / Nacht

Verwandte Artikel

Strand

Genießen Sie die Ruhe auf diesen 7 abgelegenen Inseln in Nahost und Afrika

Sorgenfrei reisen

Bestpreisgarantie
Flexible Stornierungsrichtlinien
Höchste Hygienestandards
Kontaktlose Serviceangebote
Folgen Sie uns: