Praia do Camilo ist nur einer von mehr als hundert goldenen Sandstränden an der Algarve, was die Region zu einem der attraktivsten Urlaubsziele Europas macht (Foto: Getty Images)

Mit mehr als hundert goldenen Sandstränden ist Portugals Algarve eines der attraktivsten Urlaubsziele in Europa. Aber es ist nicht nur das Sonnenbaden, das die Menschen an die Algarve zieht. Erkunden Sie die malerischen Küstenstädte und Fischerdörfer mit ihren weiß getünchten Kirchen, lebhaften Gassen und Restaurants, die auf gepflasterten Plätzen frische Meeresfrüchte servieren. Im Landesinneren laden die mit Oliven- und Orangenhainen bedeckten Hügel mit ihren ländlichen Dörfern ebenfalls zu gemütlichen Erkundungstouren sowie zum Mountainbiken und Wandern ein. Auch für einen ausgiebigen Golfurlaub ist gesorgt, denn Sie finden an der Algarve rund vierzig Golfplätze.

Die besten Sehenswürdigkeiten an der Algarve

Der Naturpark Ria Formosa

Der Naturpark Ria Formosa

Bewundern Sie die spektakuläre Landschaft und die Vogelwelt des Naturparks Ria Formosa in der Algarve-Region (Foto: Getty Images)

Fahren Sie vom urigen Fischerhafen von Olhão mit seinem farbenfrohen, stimmungsvollen Markt mit dem Boot zu den Inseln Armona und Culatra. Die wunderschönen, der Küste vorgelagerten Düneninseln locken mit pittoresken Fischerhäuschen und einer großen Vielfalt an Vögeln, darunter Säbelschnäblern, Störchen, Reihern und wandernden Flamingos. Sie können entweder eine Bootsfahrt um die Inseln machen oder einfach auf eine Fähre steigen und einen Spaziergang durch die Salzwiesen und an den nahezu menschenleeren Stränden machen, bevor Sie sich in einem einfachen Strandrestaurant einen Teller frisch gegrillter Sardinen genehmigen.

Tavira

Tavira

Das hübsche Tavira mit seinen weiß getünchten Gebäuden und dem lebhaften zentralen Platz ist ein Muss bei einem Besuch der Algarve (Foto: Getty Images)

Die hübsche Stadt Tavira mit ihren weiß getünchten Gebäuden, Terrakotta-Dächern und grünen Gärten lädt zu einer gemütlichen Entdeckungstour ein. Schauen Sie sich den lebhaften zentralen Platz an und schlendern Sie im Anschluss durch die gepflasterten Gassen. Laufen Sie hinauf bis zur Burgruine, wo sich Ihnen ein schöner Blick über die Dächer, die Salinen und die Küste erschließt. Alternativ können Sie entlang des Gilão-Flussufers über die römische Brücke, vorbei an stimmungsvollen Restaurants und Cafés mit Tischen am Wasser schlendern.

Praia de Falesia

Praia de Falesia

Die Algarve hat viele schöne Strände, zu denen auch der 6 km lange Praia de Falesia gehört (Foto: Getty Images)

Der häufig als bester Strand Portugals bezeichnete Praia de Falesia ist ein 6 km langer, wunderschöner, weicher Sandstrand, der von roten Sandsteinklippen umgeben ist. Der größte Yachthafen Portugals, Vilamoura, befindet sich am östlichen Ende des Strandes und lockt mit gehobenen Restaurants, Cafés und Nachtclubs. In Vilamoura befinden sich auch fünf Golfplätze, darunter der Meisterschaftsplatz Victoria Golf Course at Dom Pedro Golf, auf dem die Portuguese Masters ausgetragen werden.

Nächtigen Sie in Strandnähe im wunderschönen Domes Lake Algarve, Autograph Collection, dessen Zimmer einen Blick auf den Yachthafen oder den privaten Salzwassersee des Hotels bieten. Alternativ können Sie sich im eleganten Pine Cliffs, a Luxury Collection Resort, Algarve in spektakulärer Lage, eingebettet zwischen Bäumen auf der Klippe hinter Praia de Falesia einquartieren.

Lagos

Ponta da Piedade

Erkunden Sie die felsige Küste der Ponta da Piedade von der Stadt Lagos aus (Foto: Getty Images)

Die lebhafte Stadt Lagos hat einen beeindruckenden Jachthafen, eine stimmungsvolle Altstadt, mehrere Sandstrände und alles, was man sich an Wassersport und Bootsausflügen wünschen kann. Die Grotten, Sandsteinfelsen, Tunnel und Bögen von Ponta da Piedade lassen sich auf einem Bootsausflug von Lagos aus wunderbar erkunden. Sie können mit dem Kajak entlang der Küste zu den Meereshöhlen paddeln, Delfine beobachten oder eine gemütliche Katamaranfahrt buchen, nach der Sie an einem abgelegenen Ort picknicken und schwimmen gehen können.

Typische Gerichte und Getränke der Algarve

Meeresfrüchte sind äußerst beliebt in der Algarve-Region

Meeresfrüchte gehören zu den Lieblingsspeisen vieler Besucher der Algarve (Foto: Getty Images)

Portugals frischer Fisch und seine Meeresfrüchte sind eine Klasse für sich. Das Land hat sich zu einem gastronomischen Reiseziel entwickelt, in dem Spitzenköche die aufregendsten Gerichte aus lokalen und saisonalen Produkten zaubern. Allein an der Algarve gibt es acht Restaurants, die mit Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden.

Für ein einmaliges Mittag- oder Abendessen sollten Sie rechtzeitig in der Vila Joya reservieren, wo Chefkoch Dieter Koschina seit 23 Jahren zwei Michelin-Sterne innehat. Nur fünfzehn Gehminuten vom Restaurant entfernt bietet das stilvolle W Algarve Hotel im Boutique-Stil einen Infinity-Pool, ein Spa und eine Chill-out-Bar auf dem Dach mit Blick auf das Meer. Die Zimmer und Suiten sind nach Westen ausgerichtet und verfügen über große private Balkone. Das elegante Restaurant Paper Moon im Hotel bietet gehobene Interpretationen italienischer Klassiker mit Schwerpunkt auf Fisch und Meeresfrüchten: Fritto misto mit Garnelen, Tintenfisch und Zucchini, in Salz gebackener Fisch und Gragnano-Linguine mit Hummer, Kirschtomaten und Biskuit-Sauce.

Die Algarve ist natürlich nicht nur für ihre gehobene Küche bekannt. Auch die einfachen, traditionellen Grillgerichte – Sardinen, Garnelen, Schweinefleischspieße oder Tintenfisch – sind ein absolutes Muss bei einem Urlaub in der Region.

Frango no churrasco

Nirgendwo ist das Grillhähnchen so gut wie in Portugal – mariniert in Kräutern, Knoblauch und Olivenöl und über heißen Kohlen gegart. Allein der Duft wird Sie in Versuchung führen, vor allem, wenn es im Freien am Wasser serviert wird.

Cataplana do Algarve

Eine Cataplana ist eigentlich die runde Kupferschale, in der dieser schmackhafte Meeresfrüchteeintopf gekocht wird. Die verwendeten Fische und Meeresfrüchte variieren je nach dem, was gerade frisch gefangen wurde. Normalerweise werden jedoch Seehecht, Seeteufel, Kabeljau, Garnelen, Venus- und Miesmuscheln dafür verwendet und in einer köstlichen Soße aus Paprika, Tomaten, Olivenöl und Petersilie serviert.

Cebolada de Atum

Die Algarve ist bekannt für ihren Thunfisch, der meist in dicke Steaks geschnitten wird. Ein traditionelles Rezept ist die sogenannte Cebolada de Atum. Dabei wird der Fisch mit viel Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Weißwein gekocht und mit gerösteten Kartoffelecken serviert.

Top Aktivitäten an der Algarve

Surfen an der Algarve

Die windgepeitschte Klippenstadt Sagres bietet hervorragende Surfbedingungen – eine klassische Algarve-Aktivität (Foto: Getty Images)

Die Strände der Algarve sind nicht ohne Grund weltweit berühmt. Es gibt sie in allen Formen und Größen: von breiten, von Klippen gesäumten Sandstränden bis hin zu geschützten Buchten wie dem wunderschönen Praia da Marinha, der von Felspfeilern gesäumt wird. Hinzu kommen lange, vorgelagerte Sandbänke, die nur mit dem Boot erreichbar sind und eine entspannte Wüsteninselatmosphäre vermitteln. Hier befinden sich auch einige der eindrucksvollsten Meereshöhlen Portugals, wie z. B. Benagil, die Sie mit dem Kajak oder Paddelboot erkunden können.

Die lebhafte Stadt Albufeira lockt mit einem breiten Sandstrand voller einheimischer und internationaler Bars und Restaurants, den Sie über in die Felsen gesprengte Tunnel erreichen.

Sie mögen es gerne etwas aktiver? Wie wäre es dann mit einer abenteuerlichen Seilrutsche, die Sie von Spanien nach Portugal bringt? Die einzige grenzüberschreitende Seilrutsche der Welt, LimiteZero, fährt mit einer Geschwindigkeit von 70 km/h von Sanlucar in Spanien über den Fluss Guadiana nach Alcoutim in Portugal. Obwohl die Fahrt nur eine Minute dauert, gewinnen Sie eine Stunde, da Portugal und Spanien in unterschiedlichen Zeitzonen liegen.

Surfen in Sagres ist eine klassische Aktivität an der Algarve. Die windgepeitschte Klippenstadt am äußersten südwestlichen Zipfel des europäischen Festlands bietet geschützte Südstrände für Anfänger und nach Westen ausgerichtete Atlantikstrände mit Wellen, die auch die erfahrensten Surfer begeistern.

Wenn Sie einen etwas ruhigeren Ausflug machen möchten, sollten Sie die Altstadt von Faro mit ihrer imposanten Kathedrale aus dem dreizehnten Jahrhundert, den gepflasterten Gassen und Bögen und dem großen neoklassizistischen Tor, dem Arco da Vila, erkunden. Kehren Sie bei Sonnenuntergang auf der Terrasse des O Castelo ein, wo Sie bei Live-Musik den Blick über den Yachthafen, die Uferpromenade und die Salzwiesen genießen können.

Geheimtipps an der Algarve

Cabo de São Vicente

Das wilde, windgepeitschte Cabo de São Vicente ist der südwestlichste Punkt des europäischen Festlands (Foto: Getty Images)

Die Westküste der Algarve liegt im Naturpark Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina, einem 100 km langen, unberührten Küstenstreifen. Hier erwarten Sie hübsche Fischerdörfer wie Salema und Burgau sowie wilde Surfstrände wie Odeceixe und Praia do Amado.

Wanderliebhaber können Abschnitte des Trilho dos Pescadores in Angriff nehmen. Es handelt sich um einen Fernwanderweg, der aus ehemaligen Fischerpfaden besteht und entlang der Westküste verläuft. Er führt zum wilden, windgepeitschten Cabo de São Vicente, dem südwestlichsten Punkt des europäischen Festlands.

Weitere Informationen

Lernen Sie ein paar einfache Sätze in der Landessprache und suchen Sie den Kontakt zu den Einheimischen. Begrüßen Sie die Leute mit einem freundlichen Bom dia, Boa tarde oder Boa noite (Guten Morgen/Nachmittag/Abend) und bedanken Sie sich höflich mit einem Obrigado (wenn Sie ein Mann sind) oder Obrigada (für Frauen).

Veröffentlicht am: März 30, 2023

Unterkünfte

Jetzt buchen ab 486 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 622 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 530 USD / Nacht

Verwandte Artikel

Entdecken

10 unschlagbare Gründe für eine Balkan-Reise

Entdecken

Genießen Sie in diesem Sommer Deutschlands schönste Städte

Kultur & Stil

Die besten europäischen Pride-Events 2024 von Berlin bis Budapest

Marriott Bonvoy Logo

Kostenlose Mitgliedschaft, unbegrenzte Möglichkeiten

Sammeln Sie Punkte, die Sie für unvergleichliche Erlebnisse und kostenlose Übernachtungen in unseren außergewöhnlichen Hotelmarken einlösen können.

Kostenlos anmelden
Folgen Sie uns: