Die Türkische Riviera ist ein Ort, an dem Urlaubsträume wahr werden (Foto: Getty Images)

Die Türkische Riviera an der Südküste der Türkei ist ein Ort, an dem Urlaubsträume wahr werden. Weiße Sandstrände, die von warmem, aquamarinblauem Wasser umspült werden, treffen auf antike Städte, die von hoch aufragenden Bergen umgeben sind. Es gibt hier viele Sehenswürdigkeiten und lohnenswerte Aktivitäten, vom Feilschen auf den Basaren und der Besichtigung antiker römischer Stätten bis hin zu spektakulären Tauchspots und spaßigen Segway-Touren. Alternativ können Sie sich auch einfach nur an einem der besten Strände des Landes ausruhen und sich in der warmen Sonne aalen.

Die schönsten Orte an der Türkischen Riviera

Izmir

Die Fatih Camii Moschee, Izmir, Türkei

Das geschäftige Izmir hat eines der lebendigsten Stadtzentren an der Türkischen Riviera (Foto: Getty Images)

Die mediterrane Hafenstadt Izmir liegt umgeben von Bergen an der Spitze eines geschützten, türkisfarbenen Golfs. Beginnen Sie Ihren Aufenthalt in Izmir mit einem herrlichen Blick auf diese wunderschön gelegene Stadt von der Spitze des Asansör-Lifts, der die Stadt mit dem Gipfel des an der Küste gelegenen Hügels verbindet: Die Fahrt ist kostenlos und auf dem Gipfel erwartet Sie ein schönes Café. Versäumen Sie es nicht, durch die antike Agora zu schlendern, wo Sie die Überreste der angeblich zweitgrößten Basilika der römischen Welt finden. Üben Sie sich außerdem im Feilschen auf dem Kemeralti-Markt, bevor Sie sich einen türkischen Kaffee genehmigen.

Übernachten Sie in der Nähe der Uferpromenade im Izmir Marriott Hotel, von dessen Infinity-Pool aus Sie einen herrlichen Blick auf die Küste genießen, oder nächtigen Sie im Renaissance Izmir Hotel mit seinem Dachrestaurant und dem hervorragenden Spa. Alternativ können Sie die Aussicht vom höchsten Gebäude der Türkei außerhalb Istanbuls bei einem Aufenthalt im Four Points by Sheraton Izmir im hochmodernen Mistral Tower genießen.

Çeşme

Panoramaaussicht auf Çeşme mit Yachthafen

Die entspannte Halbinsel Çeşme und die gleichnamige Stadt sind ein wunderbarer Ort zum Entspannen (Foto: Getty Images)

Auf der Halbinsel Çeşme erwartet Sie der entspannte Ferienort Çeşme, der eine Oase der Entspannung für Sie bereit hält. Sie können entlang der Promenade zum Yachthafen oder zum Strand spazieren und auf den Zinnen der Burg Çeşme etwas über die Geschichte der Stadt lernen. Eines der besten Hotels ist das glamouröse Reges, a Luxury Collection Resort & Spa, Çeşme mit seinen Suiten mit Meerblick und Meerwasser-Thermalbecken.

Bodrum

Luftaufnahme der Burg St. Peter (Bodrum Kalesi) und des Yachthafens

Bei einem Besuch Bodrums sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, entlang der Uferpromenade vom Yachthafen zum Schloss St. Peter zu spazieren (Foto: Getty Images)

Das mondäne Bodrum ist der exklusivste und vornehmste Ferienort an der Türkischen Riviera. Hier finden Sie alles, von wunderschönen Stränden über stilvolle Fischrestaurants und Yachttouren bis hin zu Luxushotels. Checken Sie im Caresse, a Luxury Collection Resort & Spa, Bodrum ein und genießen Sie Suiten mit Panoramablick auf die Riviera und einen Infinity-Pool, der über der Küste thront. Sie können auch im Le Méridien Bodrum Beach Resort übernachten und es sich auf dem 83 Hektar großen eleganten Privatstrand gemütlich machen. Alternativ bietet das The Bodrum EDITION einen exklusiven Beach Club, Zimmer mit Privatpools und ein Spa mit Hammam.

Wo auch immer Sie nächtigen, versäumen Sie es nicht, entlang der Uferpromenade vom Jachthafen zum Schloss St. Peter zu schlendern, das heute ein faszinierendes Museum für Unterwasserarchäologie beherbergt. Hier können Sie spektakuläre Schiffswracks und Hunderte von Amphoren entdecken, die vom Meeresboden geborgen wurden.

Beliebte Gerichte und Getränke an der Türkischen Riviera

Türkische Mezze

Die türkische Küche bietet eine fantastische Auswahl an köstlichen Gerichten (Foto: Getty Images)

Türkisches Frühstück

Das Frühstück, kahvalti genannt, wird in der Türkei ganz groß geschrieben, und es lohnt sich, genügend Zeit dafür einzuplanen. Zu einem gut gedeckten Frühstückstisch gehören verschiedene Käsesorten (Beyaz Peynir, ähnlich wie Feta, ist fast immer dabei) sowie Simit-Brot, lokale Marmelade und Eier mit Sujuk-Wurst. Auch schwarzer Tee – meist in großen Mengen – ist absolut unentbehrlich.

Meze

Die meisten Mahlzeiten an der Türkischen Riviera beginnen mit Meze, einer Auswahl an Vorspeisen, die oft aus Gemüse bestehen. Auberginen sind ein beliebter Bestandteil von Meze – kosten Sie z. B. das Gericht Patlican Salatasi, einen Salat aus gebratenen Auberginen. Vielleicht wird Ihnen auch Midye Dolma, ein gefülltes Muschelgericht, angeboten.

Rakı

Das Nationalgetränk der Türkei, das aus Traubentrester (dem bei der Weinherstellung anfallenden Trester) hergestellt wird, wird oft zum Abendessen serviert – insbesondere zu Meze-Gerichten wie salzigem Käse. Es eignet sich allerdings auch perfekt als Digestif. Rakı wird pur serviert und ist dazu gedacht, in kleinen Mengen getrunken zu werden. Mit seinem hohen Alkoholgehalt und einem Hauch von Anis wärmt er unweigerlich die Gemüter.

Çökertme kebabi

Die Region Bodrum ist bekannt für ihr Çökertme kebabi, ein Kalbsfleischgericht mit winzigen Bratkartoffeln, einer Tomatensauce und mit Knoblauch gewürztem Joghurt. Das deftige Gericht wird typischerweise mit Paprika und Tomaten zum Abendessen serviert.

Çöp şiş

Çöp şiş ist eine Art Lammkebab, das in Olivenöl, Oregano und Pfeffer mariniert, auf Holzspießen gebraten und mit Zwiebeln und Tomaten serviert wird.

Wein

Türkischer Wein wird nach wie vor in kleinen Mengen produziert. Sie werden in vielen Geschäften und Restaurants Flaschen von lokalen Weingütern entdecken. Halten Sie Ausschau nach Zinfandel und Shiraz vom Weingut Karnas in der Nähe von Bodrum und nach Cabernet Sauvignon aus Sevilen bei Izmir.

Die beliebtesten Aktivitäten an der Türkischen Riviera

Die Bibliothek des Celsus, Ephesus, Türkei

Die antike römische Bibliothek des Celsus ist einer der herausragendsten Orte der beeindruckenden Stätte von Ephesus (Foto: Getty Images)

An der Türkischen Riviera befindet sich die am besten erhaltene antike Stadt der Türkei. Ephesus liegt südlich von Izmir und wurde 2015 als herausragendes Beispiel einer römischen Hafenstadt in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Nehmen Sie sich möglichst einen ganzen Tag Zeit, um die faszinierende Stätte zu erkunden – Sie werden von der schieren Größe des großen Theaters beeindruckt sein! Lassen Sie sich die Reihe der luxuriösen Wohnvillen, die heute als Terrassenhäuser bekannt sind, nicht entgehen – hier können Sie einen Blick in die Vergangenheit werfen und sich ein Bild davon machen, wie das häusliche Leben der Römer ausgesehen haben könnte.

Wer es etwas aktiver mag, kann von Bodrum aus mit dem Boot hinausfahren und in der Akvaryum-Bucht (Aquarium) in kristallklarem Wasser zwischen Fischen schnorcheln. Auch Taucher werden in der Bucht voll auf ihre Kosten kommen, denn sie lockt mit fantastischen Riffen, Höhlen und Schiffswracks. Sie können auch an einer Segway-Tour um den Hafen von Bodrum teilnehmen, oder eine Wanderung durch die Olivenhaine zu den Windmühlen in den Bergkämmen machen – bei Sonnenuntergang erschließen sich Ihnen hier die schönsten Aussichten.

Geheimtipps an der Türkischen Riviera

Schöne schmale Straße mit Bougainvillea in Alacati

Das hübsche Alaçati mit seiner üppigen Bougainvillea ist ein verstecktes Juwel an der Türkischen Riviera (Foto: Getty Images)

Alaçati liegt nicht weit von Çeşme entfernt und ist ein wunderschönes Dorf mit gepflasterten Straßen und alten Steinhäusern im mediterranen Stil. Hier finden Sie urige Restaurants mit lokaler Küche – kosten Sie unbedingt Asma Yaparagi oder Dutlu Kahve – sowie zahlreiche Boutiquen und Kunstgalerien.

Die Bergstadt Şirince in der Nähe von Ephesus ist ein weiterer idyllischer Ort für einen Spaziergang inklusive Weinprobe in den umliegenden Weinbergen. Weinliebhaber werden sich auch über einen Besuch des Weinguts Karnas in der Nähe von Bodrum freuen. Hier können Sie ein Vier-Gänge-Menü mit Weinbegleitung buchen, das eine Führung durch das Weingut und den Weinkeller beinhaltet.

Weitere Informationen

Versuchen Sie, türkische Wörter so auszusprechen, wie sie geschrieben werden, und Sie werden feststellen, dass die Aussprache nicht sonderlich schwer ist. Obwohl in den Touristengebieten Englisch gesprochen wird, freuen sich die Türken immer über ein paar einfache Sätze in ihrer Sprache. Versuchen Sie, Gespräche mit "Merhaba" zu beginnen, was "Hallo" bedeutet, und "Teşekkürler" statt "Danke" zu sagen.

Veröffentlicht am: März 03, 2023

Artikel-Tags:  Türkische Riviera

Unterkünfte

Jetzt buchen ab 939 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 110 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 158 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 448 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 802 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 122 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 1369 USD / Nacht

Verwandte Artikel

Entdecken

10 unschlagbare Gründe für eine Balkan-Reise

Entdecken

Genießen Sie in diesem Sommer Deutschlands schönste Städte

Kultur & Stil

Die besten europäischen Pride-Events 2024 von Berlin bis Budapest

Marriott Bonvoy Logo

Kostenlose Mitgliedschaft, unbegrenzte Möglichkeiten

Sammeln Sie Punkte, die Sie für unvergleichliche Erlebnisse und kostenlose Übernachtungen in unseren außergewöhnlichen Hotelmarken einlösen können.

Kostenlos anmelden
Folgen Sie uns: