Genießen Sie die Ruhe auf diesen 7 abgelegenen Inseln in Nahost und Afrika

von Christabel Lobo    zu Natur & Outdoor

Von Tansania bis Saudi-Arabien: Wir haben diese sieben idyllischen Inseln in aller Welt für Sie ausfindig gemacht, die kristallklares Wasser, traumhafte Sandstrände und einmalige Wildtiersichtungen versprechen. Und das Beste daran? Weit und breit ist keine Menschenseele in Sicht.

Schnorcheln Sie an unberührten Korallenriffen auf dieser ostafrikanischen Gewürzinsel

Östlich der tansanischen Küste liegt der Sansibar-Archipel, eine Ansammlung mehrerer Inseln, die für aromatische Gewürzfelder, unberührte Korallenriffe, vielfältige Landschaften und Ruinen teilweise aus dem sechsten Jahrhundert bekannt sind.

Ein 30-minütiger Flug in Richtung Norden bringt Sie nach Pemba, die zweitgrößte Insel Sansibars, wo Sie absolute Ruhe erwartet. An der nördlichsten Spitze der Insel liegt der Vumawimbi Beach, ein wunderschöner weißer Sandstrand mit ruhigem, kristallklarem Wasser – ideal zum Schnorcheln.

Beobachten Sie Delfine, Wale, Meeresschildkröten und mehr auf dieser einsamen Insel vor Oman

Wellenreiten in Masira

Entdecken Sie die besten Surfspots im Oman. (Foto: Getty Images)

Nach einer etwa 500 Kilometer langen Fahrt entlang der omanischen Küste von Maskat aus und einer 90-minütigen Überfahrt mit der Fähre gelangen Sie nach Masira. Die abgelegene Wüsteninsel ist bekannt für ihre auffrischenden Küstenwinde, die Kitesurfern traumhafte Bedingungen bieten, ihre unberührten goldenen Sandstrände, faszinierende Schnorchel- und Tauchziele und den wohl dunkelsten Nachthimmel des Landes.

Das angenehm temperierte türkisfarbene Wasser des Arabischen Meeres ist auch ein Paradies für wandernde Delfine und Buckelwal-Gruppen, die von der Küste aus leicht zu beobachten sind.

An den verlassenen Sandstränden nisten zudem vier verschiedene Arten von Meeresschildkröten, zu denen auch die Unechte Karettschildkröte zählt. Auf der Insel Masira befindet sich die größte bekannte Kolonie der Caretta caretta.

Entfliehen Sie an die abgelegenen Strände von Mauritius

Luftaufnahme eines mauritischen Strands

Entdecken Sie die idyllischen Strände von Mauritius. (Foto: Marriott International)

Von den korallengesäumten Riffen in den flachen türkisfarbenen Lagunen im Norden bis hin zu den atemberaubenden Sonnenuntergängen entlang der Halbinsel Le Morne im Südwesten – die tropische Vulkaninsel Mauritius ist ein wahr gewordener Traum für alle, die das Meer lieben.

Entlang der mehr als 180 Kilometer langen Küstenlinie gibt es unzählige einsame Strände und abwechslungsreiche Landschaften zu entdecken. Reisende, die das Landesinnere erkunden möchten, finden im Norden der Insel ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

Wenn Sie auf der Suche nach purer Entspannung sind, empfehlen wir Ihnen einen Ausflug an die Westküste zur Bucht von Tamarin. Dort finden Sie einen weitläufigen weißen Sandstrand und angenehm warmes, azurblaues Wasser, das ganze Delfinscharen anzieht. Frühmorgens stehen die Chancen besonders gut, sie zu sehen.

Entspannen Sie im tropischen Paradies des kleinsten Nationalparks der Welt auf den Seychellen

Stand-up-Paddling (SUP) auf den Seychellen

Stand-up-Paddling (SUP) auf den Seychellen

Die Inseln der Seychellen gehören zu den abgelegensten der Welt. Hier finden Sie unberührte blaue Gewässer, dichte Wälder mit seltenen Wildtieren und exklusive Inselresorts vor, die nur mit dem Hubschrauber erreichbar sind.

Nach ein paar Tagen in völliger Abgeschiedenheit an Ihrem unberührten Privatstrand haben Sie vielleicht Lust, sich in Richtung Südosten zur winzigen Insel Moyenne aufzumachen.

Verbringen Sie den Tag mit Schnorcheln an den küstennahen Riffen, bevor Sie auf einem der vielen Naturpfade ins Landesinnere wandern. Die Insel, die derzeit als kleinster Nationalpark der Welt gilt, beherbergt mehr als 100 Landschildkröten.

Begeben Sie sich auf die Spuren der Perlentaucher in Bahrain

Einsames Boot im Sonnenaufgang bei Al-Hidd

Lassen Sie sich verzaubern von den Farben des Sonnenaufgangs in Bahrain (Foto: Getty Images)

Neben dem Trubel der jährlichen Formel-1-Rennen und gehobenen Hotels hat der Inselstaat Bahrain im Nahen Osten abseits der bekannten Pfade noch einiges mehr zu bieten.

Aufgrund des blühenden Seehandels mit kostbaren Salzwasserperlen war Bahrain einst als das Königreich der Perlen bekannt. Heute können Reisende im Bu Maher Fort, einer UNESCO-Weltkulturerbestätte aus dem 19. Jahrhundert, mehr über die Geschichte der Perlenfischerei erfahren.

Wenn Sie in Abenteuerlaune sind, können Sie das traditionelle Perlentauchen selbst ausprobieren – mit etwas Glück finden Sie sogar die eine oder andere Perle.

Gehen Sie in den warmen Gewässern eines Archipels im Roten Meer vor Saudi-Arabien auf Tauchgang

Schnorcheln in Scharm El-Scheich

Entdecken Sie die Unterwasserwelt des Roten Meeres. (Foto: Getty Images)

Der Farasan-Archipel liegt etwa 50 Kilometer von der südöstlichen Küstenstadt Jizan in Saudi-Arabien entfernt. Er besteht aus mehr als 90 Koralleninseln und ist ein Schutzgebiet für die arabische Gazelle.

Die Inseln waren einst von Perlentauchern und Fischern bewohnt und gelten heute als einer der schönsten Orte der Region zum Tauchen und Schnorcheln.

Das Gebiet ist von intakten Riffen mit 50 verschiedenen Korallenarten umgeben und beherbergt eine Fülle von Unterwasserlebewesen. In den milden Gewässern des Roten Meeres können Sie mehr als 230 verschiedene Fischarten, Delfine und sogar die vom Aussterben bedrohten Karettschildkröten in Küstennähe beobachten.

Haftungsausschluss: Bitte informieren Sie sich vor der Planung Ihrer Reise über mögliche Reisebeschränkungen und Schließungen.

Artikel-Tags:  Bahrain , Mauritius , Maskat , Oman , Saudi-Arabien , Seychellen , Tansania , Sansibar


Unterkünfte

Jetzt buchen ab 195 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 164 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 7027 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 113 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 1175 USD / Nacht
Jetzt buchen ab 219 USD / Nacht

Verwandte Artikel

Natur & Outdoor

Zu Wasser und zu Land: Ob in Brighton oder im Wadi Rum, auf diesen Routen bewegen Sie sich abseits der ausgetretenen Pfade

Natur & Outdoor

7-mal Inselglück für jeden Urlaubstyp

Sorgenfrei reisen

Bestpreisgarantie
Flexible Stornierungsrichtlinien
Höchste Hygienestandards
Kontaktlose Serviceangebote
Folgen Sie uns: